Labor Fou

installation

  • City Leaks_Mühlheimer Brücke_Labor Fou_Silviu Guiman_027
  • City Leaks_Mühlheimer Brücke_Labor Fou_Silviu Guiman_007   
  • City Leaks_Mühlheimer Brücke_Labor Fou_Silviu Guiman_012
  • City Leaks_Mühlheimer Brücke_Labor Fou_Silviu Guiman_009
  • City Leaks_Mühlheimer Brücke_Labor Fou_Silviu Guiman_026

LABOR FOU (DEU)

ORT
Mülheimer Freiheit

ZEIT
19. & 20. September
11:00 Uhr

Am Rhein in Mülheim mit einmaligem Blick über die Skyline von Köln. Dieser Ort bietet Platz, aber dennoch  findet man nicht viel  mehr als Leere, Beton und Schotter. Das wollen Labor Fou gemeinsam mit vielen fleißigen Händen ändern und diesen Ort nutzbar machen. Einen Ort entstehen lassen, der zum Verweilen und zum Austausch einlädt. Im Rahmen des CityLeaks Festivals wird ein kleines Stück urbane Utopie auf dem Schotterplatz unter der Mülheimer Brücke realisiert. Die Mülheimer Freiheit. Eine Brücke, ein Fluss, ein Ausblick, eine Sitzlandschaft. Offen, öffentlich und weithin sichtbar. Labor Fou besorgen die Materialien und jeder kann mitbauen, um einem brach liegenden, urbanen Raum gemeinsam neues Leben einzuhauchen. Das in Düsseldorf und Köln beheimatete Kollektiv Labor Fou arbeitet genreübergreifend in Austellungskontexten, Grafikdesign und temporären Installationen. Dabei steht ein experimenteller und improvisierter Arbeitsprozess im Mittelpunkt mit besonderem Fokus auf der Verwendung von recyclebaren Materialien und Rücksicht auf die örtlichen Gegebenheiten. Dies ermöglicht nicht nur dem Betrachter einen neuen Blick auf die Orte zu geben, sondern auch die Orte selbst in einen neuen Kontext zu setzen und diese langfristig zu verändern.