Dzia

murals

 

  • 1402451_10151811695185665_268759774_o

DZIA (BEL)

WO
Parkgürtel | KVB Haltestelle
50823 Köln

WANN
4. – 10. September

Präsentiert von 30works

Der belgische Künstler Dzia Krank hat sich in kürzester Zeit einen Namen in der Urban-Art-Szene gemacht. Erst seit drei Jahren, seit er an der belgischen Akademie der Künste in Antwerpen seinen Abschluss gemacht hat, ist er im Stadtraum aktiv und hinterlässt Stencils und vor allem die für ihn typischen linearen Graffitis, in denen er bevorzugt Tiere darstellt. Sehr detailreich löst er Küken, Füchse, Insekten oder Hirsch, Elefant, Pferd und Oktopus in geometrische Formen und bewegte Linien auf und zeichnet sie vielfarbig oder zurückgenommen in Schwarz und Gold als eigenwillige Urban-Art-Animals auf die Wände. Dzias analytischer Blick auf Tierkörper wurde während des Studiums geschult, als er sich mit der Herstellung von Tierpräparaten beschäftigte. Seine Arbeiten haben einen hohen Wiedererkennungswert und sind inzwischen über Belgien hinaus zu finden. So hat er erst im Frühjahr 2015 in London und Turin Wände gestaltet und im Juni ein sechs Meter langes Wandbild im Rahmen des Projekts City Canvas in Hamburg geschaffen. Hauptaktionsfeld ist jedoch Belgien, genauer gesagt das Umfeld seiner Heimatstadt Antwerpen. Neben den Bildern im Stadtraum erledigt er Auftragsarbeiten für Unternehmen wie Converse und Eastpak und ist Herausgeber des Magazins Krank, das viermal jährlich erscheint.